Menü

Chronik – unsere Firmengeschichte

ChronikUnsere Geschichte

1411 Erste urkundliche Erwähnung als "dy mol czu Blankenberg", seit jeher besaß die Mühle auch ein Backhaus sowie das Braurecht
05.04.1637 Erster großer Mühlenbrand
1743 Mühlenbrand
1768 Anbau einer Schneidemühle
1824 Wiederingangsetzung der Bäckerei
1845 Inbetriebnahme einer Ölmühle
01.03.1902 Eingliederung in die Müller-Zwangsinnung
1904 Einbau der ersten Turbine als Mühlenantrieb
01.04.1934 Müllermeister Herbert Schott erwirbt die Stadtmühle - seitdem ist die Stadtmühle in Familienbesitz

stadtmuehle 1912 geschaeftsuebernahme 1934 stadtmuehlenbaeckerei bielert02 anlieferung 1952

24.04.1953 Übernahme der Stadtmühle durch einen Treuhänder des Staates
27.08.1953 Rückgabe der Stadtmühle an Elisabeth Schott
01.10.1961 Müllermeister Siegfried Bielert übernimmt die Mühle mit seiner Ehefrau Helga geb. Schott
1963 Um- und Ausbau der vorhandenen Bäckerei
1965 Bau eines Getreidesilos am Standort der Schneidemühle

stadtmuehle-1970.jpg

31.05.1976 Schließung des eigenen Ladengeschäftes - Verkauf von Brot und Brötchen nur noch über den Einzelhandel
31.03.1990 Einstellung des Backbetriebes
06.11.1990 Wiedereröffung der Bäckerei und eines eigenen Ladengeschäftes
01.06.1992 Gründung einer GmbH zum Betreiben der Stadtmühle und Bäckerei Bad Blankenburg
31.08.1992 Infolge der Überkapazitäten bei den Mühlen und der technischen Überalterung der Mühlentechnik wird in der Stadtmühle das letzte Mehl gemahlen
30.09.1992 Erster Spatenstich an der neuen Bäckerei
01.10.1992 Eröffnung der ersten Filiale in Rudolstadt
29.10.1992 Grundsteinlegung für die neue Bäckerei
01.12.1992 Eröffnung der Filiale Marktstraße in Rudolstadt
17.05.1993 Eröffnung der neuen Bäckerei mit modernster Backtechnik unter Beibehaltung traditioneller Produktionsverfahren (zum Beispiel Sauerteigführung)
15.06.1993 Eröffnung der Filiale in der Siedlung in Bad Blankenburg
01.09.1993 Der erste Lehrling wird eingestellt
24.04.1996 Eröffnung der Filiale Wanderstraße in Schwarza
26.06.1996 Eröffnung der Filiale Kastanienring in Volkstedt / West
14.07.1996 Eröffnung unseres Cafes im Kastanienring in Volkstedt / West
04.09.1997 Umzug der Filiale von Rudolstadt-Cumbach in die Oststraße
02.10.1998 Eröffnung der Filiale Saalfeld im Bauernmarkt
2002 / 2003 Umbau / Modernisierung des alten Bäckereigebäudes
02.07.2007 Eröffnung der 7. Filiale in der Schwarzburger Straße in (Alt-)Schwarza
28.07.2008 Umzug der Filiale in Schwarza von der Wanderstraße in die Neue Schulstraße (in den Netto)
13.07.2009 Beginn der Sanierungsarbeiten an der Stadtmühle Bad Blankenburg in Vorbereitung der 600-Jahr-Feier der Stadtmühle im Jahr 2011
21.07.2009 Eröffnung der neuen Filiale mit Cafe in der Marktstraße in Rudolstadt
11.10.2010 Eröffnung unseres umgebauten Hauptgeschäftes
13.06.2011 Eröffnung der sanierten Stadtmühle anläßlich der 600-Jahr-Feier der Stadtmühle - mehr als 5.000 Besucher feiern mit uns
01.09.2011 Eröffnung der 3. Bad Blankenburger Filiale in der Gustav-Töpfer-Straße (im Netto)
03.11.2011 Eröffnung der 9. und vorerst letzten neuen Filiale in der Gartenstraße in Rudolstadt (im EDEKA)
05.07.2012 Verleihung des Thüringer Denkmalschutzpreises für die Erhaltung und Sanierung der Stadtmühle Bad Blankenburg (als technisches Denkmal)
29.04.2013 Eröffnung der umgebauten Filiale in der Gustav-Töpfer-Straße in Bad Blankenburg
16.02.2015 Umzug der Filiale in Rudolstadt-Schwarza von der Schwarzburger Straße in die Anne-Frank-Straße (am ALDI)
07.10.2016 Umzug der Filiale in der Siedlung Bad Blankenburg in die Straße der Deutschen Einheit (in den REWE)

stadtmuehle-09-11-2010a.jpg stadtmuehle-09-11-2010b.jpg

Aktuelles

Am 05.06.2017 von 10 – 18 Uhr begrüßen wir Sie anlässlich des Deutschen Mühlentages  und der 750-Jahr-Feier Bad Blankenburgs zum Tag der Offenen Tür

Telefon

 

bg-phone.png
Sie erreichen uns unter
03 67 41 - 48 60